Frauen-Power weise nutzen

Wie du die Phasen deines Zyklus‘ weise nutzt

Wir Frauen unterliegen den Rhythmen der Erde und des Mondes in ganz besonderer Weise, und es kann äußerst heilsam und gewinnbringend sein, wenn du dir die Qualitäten der verschiedenen Phasen zunutze machst.

Welche Phasen sind das?

Natürlicherweise sind die Phasen deines Zyklus‘ eingebettet in die großen Rhythmen von Sonne, Mond und Erde. Das Jahr zählt 13 Mondzyklen und 12 Sonnenzyklen, und wenn du weitestgehend frei von äußeren hormonellen Einflüssen lebst (Pille, Hormonspirale, Milchprodukte, Fleisch, belastetes Trinkwasser, Plastik etc.), wird sich dein Zyklus höchstwahrscheinlich nach dem Vorbild der Mondphasen bewegen, das bedeutet, dass du etwa 13 Mal jährlich die Phasen Blutung – Kräftesammlung – Eisprung –  Kraftentfaltung durchleben wirst.

Die Zeit der Mens ist eine magische Zeit. Zu Beginn der Blutung öffnen sich die Kanäle zu den verborgenen Kräften in dir. Deine Intuition ist stark und du kannst viel besser als zu anderen Zeiten erkennen, was dir guttut und was nicht, ob jemand ehrlich zu dir ist oder nicht, welche Menschen dir wohlgesonnen sind, und welche du besser meidest. Wenn du dich ganz darauf einlässt, kannst du dir und deinen Mitmenschen nun auf den Grund der Seele blicken und deinen Visionen lauschen.

Vom Ende der Blutung bis zum Einsprung befindest du dich in der Phase der Sammlung. Es ist eine gute Zeit, um dich in dir selbst zu stabilisieren, nach innen zu schauen, das eigene Leben, den eigenen Alltag zu überdenken und Kräfte zu sammeln. Du erkennst deine Bedürfnisse, gibst ihnen Raum und am besten kümmerst du dich in dieser Zeit liebevoll um deinen Körper. Es ist die nach innen gerichtete Zeit.

Der Eisprung leitet den Wechsel ein, wie ein Zündfunke, der das Feuer in der nun vorbereiteten Schale mit Hölzern und Gräsern entfacht.

Darauf folgt die Phase der Kraftentfaltung, die nach außen gerichtete Zeit. Die Lust an körperlicher Aktivität steigt, und es fällt dir jetzt leichter, Auseinandersetzungen auszutragen, dich den Herausforderungen der Außenwelt souverän zu stellen und geplante Projekte zu realisieren. Das ist übrigens auch die beste Zeit, um anvisierte Liebhaber zu verführen;)

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass auch mein Partner sehr von diesem Wissen profitiert, dass er gern teilhat an meinen Experimenten mit diesen sehr unterschiedlichen Qualitäten. Der Austausch darüber führt uns in gemeinsame neue und spannende Erlebnisebenen.

Geht das auch mit der „Pille“?

Manchmal werde ich gefragt, wie denn die Frauen, die hormonell verhüten, die Kraft des Zyklus‘ nutzen können… Sei dir bewusst, dass, wenn du deinem Körper eine Schwangerschaft vortäuschst, wirklich ALLES unter anderen Vorzeichen steht! Mit der Pille begibst du dich in einen starren Rhythmus außerhalb der natürlichenVorgänge.

Hormongaben sind weitreichend in ihren Auswirkungen sowohl auf der körperlichen als auch auf der emotionalen Ebene. Und ich glaube, es ist unter solch einem hormonellen Eingriff – wenn überhaupt – nur sehr eingeschränkt möglich, die tiefe Kraft der Zyklusphasen zu erspüren.

Wenn du richtig Lust darauf hast, deine tieferen weiblichen Qualitäten zu leben, dann versetze deinen Körper in die Lage dazu. Nimm Abstand von allem, was deinen Hormonhaushalt negativ beeinflusst und nutze die natürlichen Phasen deines natürlichen weiblichen Seins.

Hast du Fragen dazu? Schreib sie gern in die Kommentare!

Susanna
About

No Comments

Leave a Comment